Förderprogramm: Stadt Siegen - Klimaschutz- und -anpassungsförderungsprogramm, Handlungsfeld Erneuerbare Energien (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird:

  • Errichtung solarthermische Anlage auf Bestandsgebäude
  • Installation Stecker‐Solar‐Gerät bis 0,6 kWp
  • Steuerberatung Photovoltaik (erste Steuererklärung nach der Inbetriebnahme einer PV‐Anlage durch zugelassene Steuerberatende)
  • Erwerb und Errichtung einer neuen Brennstoffzellenheizung.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Bürger*innen mit Erstwohnsitz in Siegen, Mieter*innen sowie Eigentümer*innenvon Immobilien in Siegen sowie Privatpersonen aus Siegen (keine Unternehmen oder Institutionen).

Beschreibung des Förderprogramms:

Folgende Zuschüsse werden gewährt:

  • Errichtung solarthermische Anlage: Anlage für Warmwasserbereitung 500 Euro pauschal, Anlage zur Heizungsunterstützung/ Kombi‐Anlage 750 Euro pauschal
  • Installation Stecker‐Solar‐Gerät bis 0,6 kWp: 150 Euro pauschal
  • Steuerberatung Photovoltaik: 200 Euro pauschal
  • Erwerb und Errichtung einer neuen Brennstoffzellenheizung: 1.000 Euro pauschal.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Siegen
Stabsstelle Klimaschutz
Lindenplatz 7
57078 Siegen
Telefon: 0271/404-3450
Fax: 0271/404-3213
E-Mail-Adresse: l.daub@siegen.de
Internet: www.siegen.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Thermosolaranlage für Heizung und Warmwasser | Einbau Solarthermieanlage | Photovoltaik | Brennstoffzellen-Heizung

Übersicht über alle Förderprogramme

CO2-Familie: Newsletter-Anmeldung Stickysidebar

Kopf

Energie sparen. Kosten senken. Klima schützen.

Wir zeigen wie: Erhalten Sie die besten Tipps und News jeden Monat neu in Ihren Posteingang!

Eingabebereich