Initiative Transparente Zivilgesellschaft


Das Thema Transparenz hat einen hohen Stellenwert bei unserer Arbeit: Wir kommunizieren offen, welche Ziele wir verfolgen und wie wir diese erreichen. Dazu zählt unter anderem, woher unsere finanziellen Mittel kommen, wie wir sie einsetzen und welche Personen die Entscheidungen darüber treffen.


Die co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH hat sich im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) 2023 verpflichtet, die nachstehenden Informationen der Öffentlichkeit auf unserer Website zur Verfügung zu stellen.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH
Hochkirchstr. 9
D-10829 Berlin
Gründungsjahr: 2003 

Ansprechpartnerin für die ITZ: Janine Wohlers (janine.wohlers[at]co2online.de)

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Die  Satzung  (PDF, 109 kB)finden Sie als PDF zum Downloaden. Gegenstand des Unternehmens ist u.a. die Verbraucherberatung und Förderung des Verbraucherschutzes, die Förderung des Umweltschutzes, einschließlich des Klimaschutzes und der Klimafolgenanpassung sowie die Förderung von Volks- und Berufsbildung und Erziehung sowie die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und die Förderung von Wissenschaft und Forschung.

Zur Verwirklichung des Satzungszwecks widmet sich co2online insbesondere der Verbraucherberatung und des Verbraucherschutzes durch die Beratung der Öffentlichkeit zu Möglichkeiten, die Kohlendioxidemissionen zu mindern. Hiermit soll auch ein Beitrag zur Förderung des Umweltschutzes einschließlich des Klimaschutzes und der Klimafolgenanpassung geleistet werden.

Dies geschieht insbesondere durch die Entwicklung und den Betrieb von interaktiven, internetbasierten Beratungsangeboten, die den Nutzenden (Mieter und Mieterinnen, Eigentümer und Eigentümerinnen bzw. Verwaltungen) eine kostenlose Selbstdiagnose ermöglichen, um so eine Entscheidung zu Gunsten von Energieeinsparung und einer Verminderung der C02-Emissionen zu fördern.

co2online nutzt die vielseitigen Kommunikationsinstrumente und internetbasierten Angebote für:

  • die Förderung des Natur- und Umweltschutzes, denn die Aufklärungs- und Bildungsarbeit zielt auf einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und ein bewusstes Konsumverhalten ab. Die Schwerpunkte sind Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie Umwelt- und Klimaschutz, Klimawandel sowie Wissen im Umgang mit den Klimafolgen und Klimafolgenanpassungen.
  • die Bildung der Allgemeinheit im Hinblick auf die Ertüchtigung zur besseren Einschätzung ihrer Aktivitäten und deren Bewertung aus Umweltgesichtspunkten. Im Mittelpunkt steht die Förderung von Bildungs- und Erziehungsmaßnahmen einer zukunftsfähigen, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Lernkultur in Deutschland. co2online arbeitet mit allgemeinbildenden Schulen und Bildungseinrichtungen, Lernorten des lebenslangen Lernens und der außerschulischen, non-formalen und informellen Bildung und der Volksbildung zusammen.
  • co2online ertüchtigt Schüler und Schülerinnen, Pädagogen und Pädagoginnen sowie Bürger und Bürgerinnen zum bürgerschaftlichen Engagement und ist in der beruflichen Weiterbildung beispielsweise im Handwerk und bei kommunalen Akteuren unterstützend aktiv. Dies geschieht insbesondere durch interaktive Bildungsformate wie beispielsweise Wettbewerbe, Webinare und e-Learnings, Workshops, Veranstaltungen, Konferenzen und ähnliche Qualifizierungs-Formate.

Umfassende Informationen zu den Zielen und der Mission von co2online finden Sie auf unserer Website.

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung - Datum des jüngsten Bescheids des Finanzamtes

Unsere Arbeit ist wegen der Einhaltung der satzungsgemäßen Voraussetzungen nach §60a Abs. 4 der Abgabenordnung nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27 611 01645) vom 05.02.2024 als gemeinnützig i.S.d. § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit. Wir sind berechtigt für Spenden, die uns zur Verwirklichung dieser Zwecke zugewendet werden, sowie für Zuwendungen Bestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger*innen

Die Geschäftsführung liegt bei Tanja Loitz. Unterstützt wird sie dabei von Sebastian Metzger (Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist). Die co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der SenerCon GmbH. Die Geschäftsführer der Muttergesellschaft sind Immanuel Hengstenberg und Maximilian Hengstenberg.

Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet. 

 

5. Tätigkeitsbericht

co2online berichtet in Jahresberichten über die Aktivitäten und Tätigkeiten der vorherigen Geschäftsjahre. Die Tätigkeitsberichte und Wirkungsberichte finden Sie zum Downloaden auf der Website.

6. Personalstruktur

Aktuell beschäftigt die co2online gGmbH 57 Festangestellte. Davon sind 15 Mitarbeitende in Vollzeit, 30 Mitarbeitende in Teilzeit und 12 studentische Hilfskräfte.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Die Angaben zur Mittelherkunft und Verteilung finden Sie im
Jahresabschluss (PDF, 1,07 MB).

Die Jahresabschlüsse und Bilanzen finden Sie zum Downloaden auf der Website.

Die Einnahmen des ideellen Bereichs (Spenden) und des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs sind nötig für den Eigenanteil, der bei Zuwendungen gefordert wird. Einnahmen-Verteilung im Jahr 2023:

  • <1% Einnahmen aus ideellem Bereich (Spenden)
  • 88% unserer Einnahmen im Zweckbetrieb Zuwendungen (Z) und Aufträge (A)
  • 11% aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb (WGB)

 

8. Angaben zur Mittelverwendung

Im Jahr 2023 wurden 74% der Mittel direkt für Projekte ausgegeben.

Die nicht-projektbezogenen Ausgaben setzen sich zusammen aus Verwaltungskosten, Öffentlichkeitsarbeit und Ausgaben für allgemeine Organisations- und Mitarbeiterentwicklung.

Der Jahresabschluss wird von einem externen Steuerberater aufgestellt. Eine Mittelverwendungsrechnung für gemeinnützige Körperschaften wurde erstellt und kann bei Interesse eingesehen werden.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der SenerCon GmbH.

 

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als zehn Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Im aktuellen Jahresabschluss finden sich die Fördermittel unserer einzelnen Projekte des jeweiligen Jahres. Einzelner Geber, bei dem die Zahlungen im Geschäftsjahr 2023 mehr als 10 % ausmachten, war das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.

weiter

Downloads

Mehr Orientierung im Sanierungs-Dschungel

Wann lohnt sich eine Sanierung? Unser kostenloses Sanierungshilfe-PDF unterstützt Sie bei der Entscheidung und gibt praktische Tipps

Jetzt kostenlos erhalten