Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadtwerke Tübingen GmbH - Heizungspumpe (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der Austausch von Heizungspumpen.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Kunden mit Abschluß eines Ökostromtarifs oder einen TüStrom-Tarif mit Festpreisgarantie.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Ein Kooperationspartner der Stadtwerke Tübingen tauscht die alte Heizungspumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe aus. Die Kosten übernehmen die Stadtwerke.
  • Von den Strommengen, die Sie in den ersten vier Jahren einsparen, wird eine jährliche Pauschale für die Finanzierung der Heizungspumpe erhoben. Diese errechnet sich anhand der zu erwartenden jährlichen Stromersparnis.
  • Bei Mehrfamilienhäuser wird die Pauschale objektbezogen kalkuliert.

Kontakt zur Antragstelle:

Stadtwerke Tübingen GmbH
Eisenhutstraße 6
72072 Tübingen
Herr Siegfried Haible
Telefon: 07071/157-253
E-Mail-Adresse: siegfried.haible@swtue.de
Internet: www.swtue.de

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Tübingen GmbH
Eisenhutstraße 6
72072 Tübingen
Telefon: 07071/157-300
E-Mail-Adresse: kundenservice@swtue.de
Internet: www.swtue.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Austausch Umwälzpumpe

Übersicht über alle Förderprogramme