Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Warum sollte die alte Pumpanlage einer Ölheizung ausgetauscht werden?

In einem durchschnittlichen Einfamilienhaus können unnötige Kosten von rund 100 Euro pro Jahr entstehen. Denn alte Umwälzpumpen verbrauchen deutlich mehr Strom als moderne Hocheffizienzpumpen. Der Austausch wird vom Staat mit 30 Prozent gefördert und rechnet sich meist innerhalb weniger Jahre.

HeizCheck: Heizenergieverbrauch prüfen

Sie möchten wissen, ob sich eine neue Heizanlage für Sie lohnt? Prüfen Sie zunächst, ob Ihre bisherigen Heizkosten zu hoch sind:

Tipps für den Pumpenaustausch

Für alte Anlagen gilt eine Faustregel: Ist die Ölheizung bereits 15 Jahre oder älter, sollte ein Austausch geprüft werden – und womöglich auch der Wechsel des Energieträgers.

Für neuere Anlagen empfiehlt sich neben dem Pumpentausch ein hydraulischer Abgleich für die optimale Nutzung.

weiter