Vierter Energiesparheld gekürt

Stefan Horner aus Kropp ist der neue Energiesparheld und ein wahrer Pionier. Als einer der ersten wurde für sein Haus und seine Verbrauchsdaten die „Energieanalyse aus dem Verbrauch“ als neue Beratungsmethode getestet.

Der erste Energiesparheld des Jahres 2012 ist der Eigenheimbesitzer Stefan Horner aus Kropp in Schleswig-Holstein. Er konnte seinen Energieverbrauch zuletzt vor allem durch die Ausbesserung der Dachdämmung seines Hauses reduzieren. Um weitere Einsparpotenziale beim Energieverbrauch aufzuzeigen, hat Stefan Horner seine Verbrauchsdaten zur Verfügung gestellt. Dadurch konnte erstmalig eine neue Beratungsmethode - die „Energieanalyse aus dem Verbrauch“ – angewendet werden. Auf www.energiesparclub.de erzählt der neue Energiesparheld, warum er das Energiesparkonto nutzt, wie ein neuer Kleiderschrank zur Ausbesserung der Dachdämmung führte und dass die „Energieanalyse aus dem Verbrauch“ sehr hilfreich bei der nachträglichen Bewertung von Energiesparmaßnahmen ist.

Mit dem Energiesparkonto Energiesparheld werden

Das kostenlose Energiesparkonto hilft Ihnen, Ihren Wasser-, Strom- und Gasverbrauch sichtbar zu machen und erfolgreich Kosten zu senken.

Sie sparen bereits erfolgreich Energie? Dann können auch Sie sich ganz einfach mit einer E-Mail an redaktion (at) energiesparclub.de als Energiesparheld bewerben.
Auf www.energiesparclub.de zeichnet die gemeinnützige co2online GmbH kleine und große Erfolge privater Energiesparer aus und gibt Verbrauchern hilfreiche Empfehlungen. Als Preise winken Energiespar-Sets im Wert von 40 Euro.