Klimaschutz: 7 Tipps für halb so viel CO2

Der eigene CO2-Fußabdruck lässt sich mit wenigen Schritten halbieren. Diese sogenannten Big Points bringen besonders viel für den Klimaschutz. Wie viel CO2 vermieden wird und wie es geht, steht bei jedem der sieben Tipps gleich mit dabei.

Weniger Fleisch und weniger Autofahren sind schon lange keine Geheimtipps mehr für weniger CO2. Im Gegenteil. Doch viele Verbraucher*innen ahnen gar nicht, wie sich mit einfachen Schritten viel für den Klimaschutz tun lässt – zum Beispiel mit einem Sparduschkopf oder mit Ökostrom. Andere Tipps sind da schon etwas herausfordernder.

Klimaschutz-Tipps: So halbieren Sie Ihren CO2-Fußabdruck

1. Sparduschkopf nutzen
300 kg weniger CO2 pro Person und Jahr

Herkömmliche Duschköpfe verbrauchen zwei- bis dreimal so viel Wasser wie Sparduschköpfe. Das sorgt für unnötige Wasser- und Energiekosten; besonders wenn Strom zum Einsatz kommt.

2. zu Ökostrom wechseln
500 kg

Jeder Haushalt kann den Stromanbieter frei wählen. Der Wechsel zu Ökostrom dauert nur wenige Minuten. Achten Sie dabei auf echten Ökostrom.

3. Wohnraum dämmen
500 kg

Vor allem Eigentümer*innen können mit einer Dämmung viel erreichen. Doch auch für Mieter*innen gibt es Möglichkeiten zum Senken der Heizkosten.

4. bewusster konsumieren
2.000 kg

Reparieren, leihen, gebraucht kaufen und möglichst lange nutzen – so wird Konsum klimafreundlicher. Auch grüne Geldanlagen und Girokonten sorgen für mehr Klimaschutz.

5. aufs Fliegen verzichten
500 kg

Bus oder Bahn sind die bessere Wahl für eine klimafreundliche Reise. Vor allem innerdeutsche Flüge lassen sich oft einfach vermeiden.

6. sich pflanzenbetont ernähren
500 kg

Je weniger Tierprodukte, desto besser fürs Klima: Schon vegetarische Ernährung macht einen großen Unterschied. Vegan macht diesen Big Point noch größer.

7. weniger Auto fahren
1.000 kg

Wer tägliches Autofahren vermeiden kann, macht einen besonders großen Schritt zu einem kleineren Fußabdruck. Wenn es nicht anders geht: Elektroauto, Mietwagen oder Carsharing nutzen.

Tipp für noch mehr Klimaschutz: auf Fußabdruck und Handabdruck achten

10.800 kg CO2 pro Jahr verursacht eine durchschnittliche Person in Deutschland pro Jahr. Mit diesen sieben Klimaschutz-Tipps lässt sich der CO2-Fußabdruck halbieren – und mit einem größeren Handabdruck noch viel mehr.