Förderprogramm: N-ERGIE AG - CO2-Minderungsprogramm, Heizungsoptimierung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert werden der Austausch von Heizungspumpen und der hydraulische Abgleich.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Kund*innen der N‑ERGIE, die beabsichtigen, weiter Kund*innen zu bleiben.

Beschreibung des Förderprogramms:

Die Installation und Inbetriebnahme einer Hocheffizienzpumpe wird mit 50 Euro bezuschusst, die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs mit 100 Euro.

Kontakt zur Antragstelle:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Energie- und Umweltberatung
Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
E-Mail-Adresse: dialog@n-ergie.de
Internet: www.n-ergie.de

Kontakt zum Fördergeber:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
Telefon: 0800 1 00 80 09 (kostenfrei)
Fax: 0911/802-3668
E-Mail-Adresse: dialog@n-ergie.de
Internet: www.n-ergie.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Austausch Umwälzpumpe | Hydraulischer Abgleich

Übersicht über alle Förderprogramme

CO2-Familie: Newsletter-Anmeldung Stickysidebar

Kopf

Energie sparen. Kosten senken. Klima schützen.

Wir zeigen wie: Erhalten Sie die besten Tipps und News jeden Monat neu in Ihren Posteingang!

Eingabebereich