Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadt Amberg - Förderprogramm Fürs Amberger Klima (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Folgende Förderungen werden angeboten:

  • Aufstockung von KfW-/BAFA-Zuschuss: Gefördert werden bauliche und technische Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Bestandsgebäuden, u.a. Wärmedämmung, Erneuerung der Fenster und Außentüren, Optimierung der Heizungsanlage, Erneuerung/Einbau einer Lüftungsanlage, Erstanschluss ans Nah-/Fernwärmenetz, Austausch einer Ölheizung oder Komplettsanierung.
  • Gebäudethermographie durch die Stadtwerke Amberg: Gefördert wird eine Gebäudethermographie für Wohngebäude mit bis zu 6 Wohneinheiten.
  • Prämie für emissionsarme Mobilität: Gefördert wird die Außerbetriebnahme (Verkauf/Verschrottung) eines fossil betriebenen Pkw.
  • Radlerbonus: Gefördert wird ein Lastenpedelec, ein Lastenrad oder ein Fahrradanhänger zur privaten oder gewerblichen Nutzung.
  • Bezuschussung von Heizungspumpentausch: Gefördert wird der Tausch einer alten Heizungsumwälzpumpe gegen eine neue Hocheffizienzpumpe durch einen regionalen Fachbetrieb.
  • Abwrackprämie für Haushaltsgeräte: Gefördert wird die Ersatzbeschaffung von Haushaltsgeräten der Effizienzklasse A+++.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind volljährige Amberger*innen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Aufstockung von KfW-/BAFA-Zuschuss:
    • KfW "Energieeffizient Sanieren": Bei Komplettsanierungen maximal 40 Prozent bzw. 120.000 Euro als Tilgungszuschuss oder 48.000 Euro als Investitionszuschuss: Aufstockung des Zuschusses durch die Stadt Amberg + 20 Prozent bzw. maximal 2.000 Euro
    • KfW "Energieeffizient Sanieren": Bei Einzelmaßnahmen 20 Prozent bzw. maximal 50.000 Euro Tilgungszuschuss oder 10.000 Euro Investitionszuschuss: Aufstockung des Zuschusses durch die Stadt Amberg + 10 Prozent bzw. maximal 375 Euro
    • BAFA "Heizen mit erneuerbaren Energien": 30 Prozent bis zu 45 Prozent bei Austausch einer Ölheizung: Aufstockung des Zuschusses durch die Stadt Amberg + 10 Prozent bzw. maximal 375 Euro
  • Gebäudethermographie: Die Stadt Amberg übernimmt 80 Prozent der Kosten. 30 Euro muss der/die Antragssteller*in selbst aufwenden.
  • Prämie für emissionsarme Mobilität: Die Antragssteller*innen dürfen zwischen drei Prämien wählen:
    • Förderung für ein neues Pedelec, E-Motorrad oder E-Roller: 20 Prozent des Nettokaufpreises (16,2 Prozent brutto) beim Kauf des Neufahrzeugs im Stadtgebiet oder 15 Prozent des Nettokaufpreises (12,15 Prozent brutto) beim Kauf außerhalb des Stadtgebiets oder online. Die Förderhöchstsumme beträgt 500 Euro.
    • 365 Euro-Ticket Jahresabofür Amberg, Tarif-Wabe 299, „Umweltfahrausweis -Jedermann, nicht übertragbar“
    • Gutschrift für das eCarsharing im Wert von 200 Euro (Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz, E-WALD Gmbh)
  • Radlerbonus: Das Förderobjekt wird mit 15 Prozent des Nettokaufpreises (12,15 Prozent brutto) bezuschusst. 20 Prozent des Nettokaufpreises (16,2 Prozent brutto) werden ausbezahlt, wenn das geförderte Objekt bei einem Händler im Stadtgebiet Amberg gekauft wird.
  • Bezuschussung von Heizungspumpentausch: Je Pumpe werden 50 Euro gefördert. Pro Gebäude sind maximal vier Pumpen förderfähig.
  • Abwrackprämie für Haushaltsgeräte: Es können Kühlschränke (inkl. Kühl-Gefrier-Kombinationen), Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen mit 50 Euro je Gerät gefördert werden, wenn das Neugerät von einem Elektrofachhandel im Stadtgebiet Amberg bezogen wurde.
Kumulierung: Die Kombination von Fördermitteln ist seitens der Stadt Amberg explizit erwünscht, wenn dadurch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Amberg
Klimaschutzmanagerin
Herrnstraße 1-3
92224 Amberg
Telefon: 09621/10 24 03
E-Mail-Adresse: Corinna.Loewert@Amberg.de
Internet: www.amberg.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fensteraustausch | Dachdämmung | Dämmung der oberen Geschossdecke | Fassadendämmung | Kellerdeckendämmung | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Fernwärme | Gas-Hybridheizung mit erneuerbaren Energien | Erneuerbare Energien Hybridheizung | Kauf eines E-Bikes / E-Rollers | Kauf eines Pedelecs / E-Lastenrads | Austausch Umwälzpumpe

Übersicht über alle Förderprogramme