Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Land Berlin - Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Ziel des Programmes ist es, nachhaltig und gewinnbringend die Verringerung der CO2-Emissionen im gewerblichen und öffentlichen Bereich zu unterstützen, um Wirtschaftswachstum und Ressourcenschonung in Einklang zu bringen. Durch eine umweltentlastende Infrastruktur soll der ökologische Strukturwandel beschleunigt und die Lebens- und Umweltqualität Berlins verbessert werden.
  • Das Programm besteht aus zwei Maßnahmenpaketen: BENE Klima mit fünf Förderschwerpunkten und BENE Umwelt mit zwei Förderschwerpunkten:
    • Förderschwerpunkt 1 | Investitionen zur Steigerung der Energie­effizienz sowie zur Nutzung erneuerbarer Energien in Unternehmen
    • Förderschwerpunkt 2 | Investitionen in öffentlichen Infrastrukturen einschließlich öffentlicher Gebäude
    • Förderschwerpunkt 3 | Umwelt- und Energiemanagementsysteme
    • Förderschwerpunkt 4 | Nachhaltige städtische Mobilität
    • Förderschwerpunkt 5 | Forschung, Studien
    • Förderschwerpunkt 6 | Natur/ Umwelt Quartiere
    • Förderschwerpunkt 7 | Reduzierung von Umweltbelastungen Quartiere

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind – je nach Förderschwerpunkt – die Hauptverwaltung und die Bezirksverwaltungen, Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, öffentliche Unternehmen, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen, Kultur- und Sporteinrichtungen, private und öffentliche Forschungseinrichtungen und geeignete Transferstellen, rechtlich selbständige Unternehmen mit Standort oder Betriebsstätte in Berlin sowie Unternehmenskooperationen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Eine Förderung in den Förderschwerpunkten 1 bis 5 soll dann durchgeführt werden, wenn ein echter Mehrwert besteht, d. h. wenn ein Ergebnis angestrebt wird, das über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgeht, sinnvoll nationale Förderprogramme ergänzt, aber nicht ersetzt, Vorbilder zur Nachahmung geschaffen werden oder integrierte örtliche sowie überörtliche Maßnahmenbündel eine hohe Effektivität und Ressourcennutzung versprechen.
  • Es werden Zuschüsse gewährt. Gefördert werden können nur solche Projekte, die zum Zeitpunkt der Bewilligung noch nicht begonnen wurden.
  • Weitere Fördereinzelheiten entnehmen finden Sie in den entsprechenden Förderschwerpunkten.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

B.&S.U. mbH Beratungs- und
Service-Gesellschaft Umwelt mbH
Alexanderstraße 7
10178 Berlin
Telefon: 030/39042-46
E-Mail-Adresse: info@bene-berlin.de
Internet: www.berlin.de/bene

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Sanierung Nichtwohngebäude | Kraft-Wärme-Kopplung | Energiemanagement | Energieeffiziente Produktion

Übersicht über alle Förderprogramme