Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: ENTEGA - Heizungsanlage auf Erdgas umrüsten (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umstellung der Heizung auf Erdgasnutzung von Öl-, Flüssiggas oder Stromheizung auf die Nutzung von Erdgas-Brennwerttechnik, Brennstoffzelle, BHKW oder Erdgas-Wärmepumpe, wenn diese durch die ENTEGA Gebäudetechnik GmbH & Co. KG oder ein anderes Vertragsinstallationsunternehmen durchgeführt wird.

Förderung: Wer wird gefördert?

Die Förderung erfolgt durch die ENTEGA Energie GmbH, wird nur ENTEGA Kunden gewährt und ist nur einmalig pro Jahr zu erhalten.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung beträgt für drei bis fünf Wohneinheiten 750 Euro und ab fünf Wohneinheiten 1.000 Euro.
  • Voraussetzung: Abschluss oder Fortbestand eines Ökostrom-Vertrags und eines Ökoerdgas-Vertrags mit der ENTEGA Energie GmbH.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

ENTEGA Energie GmbH
Stichwort: Förderung
Postfach 11 07 61
64222 Darmstadt
Telefon: 0800 4 80 08 90
E-Mail-Adresse: energiesparen@entega.de
Internet: www.entega.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung | Wärmepumpe | BHKW | Brennstoffzellen-Heizung

Übersicht über alle Förderprogramme