Förderprogramm: Stadt Oldenburg - Oldenburger Gebäude-Check

Was wird gefördert?

Gefördert wird ein Gebäude-Check. Die 90-minütige Beratung erfolgt Vor Ort.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind private Personen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Das Beratungsergebnis umfasst eine Einschätzung zu dem aktuellen energetischen Zustand des Gebäudes und der Heizungsanlage und der sich daraus ableitenden Sanierungsmaßnahmen.
  • Der Gesamtwert der Beratung beträgt 250 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die Stadt Oldenburg fördert diesen Gebäude-Check mit 200 Euro. Es verbleibt ein Eigenanteil von 50 Euro für den/die Antragstellende.
Der Gebäude-Check beinhaltet keine Solarstrom-Beratung. Diese ist gesondert über den Solar-Check zu beantragen.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Oldenburg
Fachdienst Umweltmanagement
Industriestraße 1, Gebäude C, Z. 121
26121 Oldenburg
Telefon: 0441/235-3481
Fax: 0441/235-4988
E-Mail-Adresse: klima@stadt-oldenburg.de
Internet: www.oldenburg.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Dachdämmung | Dämmung der oberen Geschossdecke | Fassadendämmung | Kellerdeckendämmung | Fensteraustausch | Holzpelletheizung | Wärmepumpe | Solarthermie für Warmwasser | Solarthermie für Heizung & Warmwasser | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Erneuerbare Energien Hybridheizung | Photovoltaik | Brennstoffzellen-Heizung | Fernwärme

Übersicht über alle Förderprogramme

Mehr Orientierung im Sanierungs-Dschungel

Wann lohnt sich eine Sanierung? Unser kostenloses Sanierungshilfe-PDF unterstützt Sie bei der Entscheidung und gibt praktische Tipps

Jetzt kostenlos erhalten