Förderprogramm: Nordrhein-Westfalen - NRW.BANK.Gebäudesanierung (Förderkredit)

Was wird gefördert?

Ziel des Programms ist die Förderung von Vorhaben zur Steigerung der Energieeffizienz, Verbesserung des Umweltschutzes sowie des barrierefreien Umbaus. Förderfähig sind folgende Maßnahmen:

  • Verbesserung der Energieeffizienz, z.B. Fenster, Wärmedämmung
  • Erneuerung von Heizungsanlagen oder deren Komponenten
  • Modernisierung und Instandsetzung, um den Ressourcenverbrauch zu verringern, z.B. Sanitärinstallation, Wasserversorgung
  • Barrierereduzierung und Maßnahmen zum Einbruchschutz
  • Behebung baulicher Mängel, z.B. im Hinblick auf Schadstoffsanierung.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Gefördert werden Privatpersonen, die Investitionsmaßnahmen an selbst genutztem Wohneigentum (inkl. 2-Familien-Häusern) durchführen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Gefördert werden bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten, der Mindestbetrag liegt bei 2.500 Euro, der Höchstbetrag bei 75.000 Euro.
  • Die Laufzeit beträgt 10, 15 oder 20 Jahre bei jeweils 1 tilgungsfreien Jahr.
  • Der Zinssatz ist fest für die gesamte Darlehenslaufzeit.
  • Das Darlehen wird zu 100 Prozent ausgezahlt.
Kumulierung: Eine Kombination mit weiteren Förderungen ist möglich. Die Summe aus allen Fördermitteln darf die Summe der Sanierungs-/Modernisierungsmaßnahme nicht übersteigen.

Kontakt zur Antragstelle:

Ihre Hausbank

Kontakt zum Fördergeber:

NRW.BANK
Kavalleriestraße 22
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/91741-4500
Fax: 0211/91741-7832
E-Mail-Adresse: info@nrwbank.de
Internet: www.nrwbank.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fensteraustausch | Fassadendämmung | Dachdämmung | Dämmung der oberen Geschossdecke | Kellerdeckendämmung | Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | Erdgasheizung (Brennwerttechnik) | Nahwärme / Fernwärme | Biomassenheizung (Holzpellets, Hackschnitzeln, Scheitholz) | Wärmepumpe | Einbruchschutz | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Brennstoffzellen-Heizung | Altersgerecht Umbauen

Übersicht über alle Förderprogramme