Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Klima-Orakel: Marienkäferplage durch Klimawandel?

Das Klima-Orakel beantwortet Ihre Fragen rund um Klima und Umwelt. Lesen Sie diese Woche, was es mit der Marienkäfer-Invasion an Nord- und Ostsee auf sich hat. Welche Frage haben Sie an das Klima-Orakel?

Das Klima-Orakel in dieser Woche der Frage nach, ob die Marienkäferplage an der deutschen Küste bereits eine Folge des Klimawandels ist. Der Experte für Biodiversität und Klimawandel beim Naturschutzbund Deutschland (NABU), Nicolai Schaaf, führt diese zeitweise Massenvermehrung auf günstige Nahrungs- und Wetterbedingungen in diesem Sommer zurück, die jedoch keine Rückschlüsse auf den Klimawandel zulassen. Er erklärt auch, warum sich Millionen der fliegenden Glücksbringer ausgerechnet an der Küste gesammelt haben: "Eine starke Windströmung trieb die nicht gerade fluggewandten Marienkäfer an die Küste, wo sie mehr oder weniger notgelandet sind, damit sie nicht auf das offene Meer getrieben werden."

Jede Woche wird eine Frage beantwortet - beispielsweise wann die Malediven im Meer versinken oder ob das Abwracken von Autos der Umwelt nutzt. Stellen Sie Ihre eigene Frage rund um Klima und Umwelt.