Förderprogramm: N-ERGIE AG - CO2-Minderungsprogramm, Heizungsmodernisierung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Erneuerung der Heizungsanlage sowie die Umstellung auf Erdgas oder Wärmepumpe.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Eigentümer*innen eines Wohngebäudes oder bei Eigentumswohnungen der/die Verwalter*in der gesamten Wohnanlage.

Beschreibung des Förderprogramms:

Der Zuschuss beträgt:

  • Anlagen mit Effizienzlabel A (Erdgas-Brennwert): 400 Euro Förderung durch N-ERGIE CO2-Minderungsprogramm (Beim Wechsel von einer Erdgasheizung auf Erdgas-Brennwerttechnik beträgt beträgt die Förderung 200 Euro), 200 Euro Förderung durch ausgewählte namhafte Heizungshersteller bzw. 400 Euro Produktbonus. Die maximale Förderhöhe beträgt 1.000 Euro.
  • Anlagen mit Effizienzlabel A+ (Erdgas-Brennwert + Solarthermie zur Trinkwasserunterstützung, Hybridgeräte, Wärmepumpe): 500 Euro Förderung durch N-ERGIE CO2-Minderungsprogramm, 400 Euro Förderung durch ausgewählte namhafte Heizungshersteller bzw. 500 Euro Produktbonus. Die maximale Förderhöhe beträgt 1.400 Euro.
  • Anlagen mit Effizienzlabel A++ (Erdgas-Brennwert + Solarthermie zur Heizungsunterstützung, Hybridgeräte, Wärmepumpe): 600 Euro Förderung durch N-ERGIE CO2-Minderungsprogramm, 600 Euro Förderung durch ausgewählte namhafte Heizungshersteller bzw. 600 Euro Produktbonus. Die maximale Förderhöhe beträgt 1.800 Euro.
  • Teilnehmende Partner beim Herstellerzuschuss: osch, Brötje, Buderus, Elco, Vaillant, Viessmann, Wolf
  • Der Produktbonus wird bei Vertragsabschluss für die Produkte WÄRME KOMFORT bzw. HEIZUNG KOMFORT gewährt. Es gelten entsprechend die Voraussetzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen WÄRME KOMFORT bzw. HEIZUNG KOMFORT.
  • Voraussetzung für die Förderung ist, dass Sie bereits Kund*in der N-ERGIE sind oder im Zuge der Heizungsumstellung Kund*in werden.

Kontakt zur Antragstelle:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
Telefon: 0911/802-58250
Fax: 0911/802-5885
E-Mail-Adresse: marktpartner@n-ergie.de
Internet: www.n-ergie.de

Kontakt zum Fördergeber:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
Telefon: 0800 1 00 80 09 (kostenfrei)
Fax: 0911/802-3668
E-Mail-Adresse: dialog@n-ergie.de
Internet: www.n-ergie.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | Erdgasheizung (Brennwerttechnik) | Wärmepumpe | Erdgasheizung mit Brennwerttechnik | Erdgaswärmepumpe

Übersicht über alle Förderprogramme