Förderprogramm: Stadt Werther - Kostenlose Energieberatung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird eine Energieberatung zu folgenden Themen:

  • optimale Haustechnik
  • effektive Maßnahmen für kleines Geld
  • energetische Sanierung
  • erneuerbare Energien
  • Energieausweis
  • Fördermittelberatung
  • Schutz vor Schimmel und Beratung über Baumängel.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Mieter*innen und Hauseigentümer*innen.

Beschreibung des Förderprogramms:

Die Energieberatung ist kostenlos.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Werther (Westf.)
Mühlenstraße 2
33824 Werther (Westf.)
Telefon: 05204/705-72
E-Mail-Adresse: energieberatung@stadt-werther.de
Internet: www.stadt-werther.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Einbau Solarthermieanlage | Thermosolaranlage für Heizung und Warmwasser | Photovoltaik | Dachdämmung | Dämmung der oberen Geschossdecke | Fassadendämmung | Kellerdeckendämmung | Fensteraustausch | Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | Erdgasheizung (Brennwerttechnik) | Nahwärme / Fernwärme | Biomassenheizung (Holzpellets, Hackschnitzeln, Scheitholz) | Wärmepumpe | BHKW | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Brennstoffzellen-Heizung

Übersicht über alle Förderprogramme