Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Gemeindewerke Wedemark - Förderprogramm Energie-Effizienz und Umweltschutz, Heizungsrenovierung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert werden:

  • der Ersatz einer Nachtstromspeicherheizung durch eine Gas-Brennwertheizung, eine effiziente Wärmepumpe, eine Holzpelletheizung (gemäß der gültigen Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) oder ein Klein-Blockheizkraftwerk (< 50 kW thermisch, Emissionswerte unter 650 mg CO/mn³ und 350 mg NOx/mn³)
  • die Umsetzung einer Maßnahme nach dem Marktanreizprogramm des BAFA (Solarthermie, Biomasse, Wärmepumpe, KWK).

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind natürliche Personen sowie juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt je Maßnahme 500 Euro.
  • Voraussetzung ist die Vorlage des Bewilligungsbescheides des BAFA und des entsprechenden Verwendungsnachweises.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Gemeindewerke Wedemark GmbH
Fritz-Sennheiser-Platz 1
30900 Wedemark
Telefon: 05130/9751-250
Fax: 05130/9751-251
E-Mail-Adresse: info@gemeindewerke-wedemark.de
Internet: www.gemeindewerke-wedemark.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung | Pelletheizung | Wärmepumpe | BHKW | Einbau Solarthermieanlage | Thermosolaranlage für Heizung und Warmwasser

Übersicht über alle Förderprogramme