Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: NGW GmbH - Förderprogramm (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der:

  • Einbau einer Erdgas-Brennwertheizung
  • Einbau einer Solarthermieanlage zusätzlich zur Erdgasheizung
  • Einbau eines Erdgas-Mini-Blockheizkraftwerks
  • Anschaffung einer Photovoltaikanlage (Nur für Privatkunden, bei anteiliger Eigennutzung des selbsterzeugten Stroms.)
  • Neuanschaffung eines Elektro-Autos
  • Anschaffung eines intelligenten Ladekabels.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind natürliche Personen, die nach Beendigung der Maßnahme 24 Monate Erdgas oder Strom von der NGW GmbH beziehen.

Beschreibung des Förderprogramms:

Die Fördersumme beträgt:

  • Erdgas-Brennwertgerät 100 Euro
  • Solaranlage 100 Euro
  • Erdgas-Mini-Blockheizkraftwerk 333 Euro
  • Photovoltaikanlage 100 Euro
  • Elektro-Auto 100 Euro
  • Ladekabel 100 Euro.

Kontakt zur Antragstelle:

NGW GmbH
Postfach 11 04 45
47144 Duisburg
Telefon: 0203/540-216 bzw. -213
Fax: 0203/540-298
E-Mail-Adresse: energieberatung@ngw.de
Internet: www.ngw.de

Kontakt zum Fördergeber:

NGW GmbH
Duisburger Straße 161–167
47166 Duisburg
Telefon: 0203/540-0, 0800 1 99 99 20 (kostenfrei)
Fax: 0203/540-298
E-Mail-Adresse: service@ngw.de
Internet: www.ngw.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung | Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | BHKW | Photovoltaik | Einbau Solarthermieanlage | Thermosolaranlage für Heizung und Warmwasser | Kauf eines Elektroautos

Übersicht über alle Förderprogramme