Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Gemeinde Unterhaching - Förderprogramm zur Energieeinsparung, Austausch von Heizungsumwälzpumpen (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird der hydraulische Abgleich der Heizungsanlage mit voreinstellbaren Regulierventilen an allen Heizkörpern und Strängen (oder gleichwertige Maßnahmen), einer optimierten regelbaren Pumpe der Klasse A sowie eine vollständige Dokumentation der Maßnahme und der Vor- und Einstellwerte, jeweils für alle Heizungs- und Solarkreise im Gebäude gefördert.
  • Gefördert wird der Austausch von Heizungsumwälzpumpen, die älter als 15 Jahre sind.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigte sind der bzw. die Gebäudeeigentümer, Erbbauberechtigte bzw. Betreiber einer Anlage (z.B. Dienstleistungsunternehmen im Energiebereich oder Wärmelieferanten), sowie Mieter oder Pächter, als natürliche oder juristische Personen des privaten Rechts.
  • Eine schriftliche Einverständniserklärung des Gebäudeeigentümers über die Durchführung der beantragten Maßnahme ist vorzulegen, wenn der Antragsteller nicht zugleich Gebäudeeigentümer ist.
  • Gewerbliche Wohnungsbaufirmen sind nicht antragsberechtigt.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Förderung hydraulischer Abgleich: Der Zuschuss beträgt maximal 100 Euro, mindestens jedoch 10 Prozent der nachgewiesenen Kosten zum hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage.
  • Förderung Pumpenaustausch: Der Zuschuss beträgt 40 Euro je ausgetauschte Heizungsumwälzpumpe oder 80 Euro wenn der EEi der neu installierte Heizungsumwälzpumpe unter 0,20 liegt. Zusätzlich werden 50 Euro je ausgetauschte Heizungsumwälzpumpe gewährt, wenn der Austausch durch eine Unterhachinger Fachfirma erfolgt.
Kumulierung: Eine Kombination von kommunalen, bayerischen und bundesweiten Förderprogrammen ist zulässig, d.h. Mehrfachförderungen mit anderen Trägern sind erlaubt. Beschränkungen von Mehrfachförderungen durch andere Träger sind durch den Antragsteller zu prüfen. Der Antragsteller verpflichtet sich, beantragte und gewährte Förderungen von Dritten anzugeben.

Kontakt zur Antragstelle:

Gemeinde Unterhaching
Stabsstelle für Energie und Klimaschutz
Rathausplatz 7, Zimmer 214
82008 Unterhaching
E-Mail-Adresse: energie@unterhaching.de
Internet: www.unterhaching.de

Kontakt zum Fördergeber:

Gemeinde Unterhaching
Rathausplatz 7
82008 Unterhaching
Telefon: 089/66 551-0
Fax: 089/66 551-166
E-Mail-Adresse: rathaus@unterhaching.de
Internet: www.unterhaching.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Austausch Umwälzpumpe

Übersicht über alle Förderprogramme