Förderprogramm: Stadtwerke Bielefeld GmbH - Heizungsumstellung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umstellung von Stromheizungen bzw. von Fremdenergie wie Öl und festen Brennstoffen auf Erdgas oder Flüssiggas in Bielefeld der Stadtwerke Bielefeld GmbH.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Kund*innen, die im Besitz einer gültigen Mitgliedskarte EnerBest Gas/EnerBestWärme der Stadtwerke Bielefeld GmbH sind.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung bei Aktivierung eines inaktiven Gasanschlusses beträgt 500 Euro und bei Errichtung eines Gashausanschlusses 1.000 Euro.
  • Der Zuschuss wird innerhalb eines Zeitraumes von 5 Jahren (= Förderzeitraum) in gleich bleibenden Jahresbeträgen bei der Fakturierung der jeweiligen Erdgas- oder Flüssiggas-Jahresendabrechnung in Abzug gebracht.

Kontakt zur Antragstelle:

Kundenzentrum der Unternehmen
der Stadtwerke Bielefeld Gruppe
Jahnplatz 5
33602 Bielefeld
Telefon: 0521/51-1555
E-Mail-Adresse: jp5@stadtwerke-bielefeld.de
Internet: www.stadtwerke-bielefeld.de

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Bielefeld GmbH
Schildescher Straße 16
33611 Bielefeld
Telefon: 0521/51–90, 0800 1 00 71 75 (kostenfrei)
Fax: 0521/51-4337
E-Mail-Adresse: kundenservice@stadtwerke-bielefeld.de
Internet: www.stadtwerke-bielefeld.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung (Brennwerttechnik)

Übersicht über alle Förderprogramme

CO2-Familie: Newsletter-Anmeldung Stickysidebar

Kopf

Energie sparen. Kosten senken. Klima schützen.

Wir zeigen wie: Erhalten Sie die besten Tipps und News jeden Monat neu in Ihren Posteingang!

Eingabebereich