Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadtwerke Aachen - Heizungsumstellung auf Fernwärme (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird die Umstellung der Heizungsanlage auf Fernwärme.
  • In Gebieten, in denen ein Fernwärme-Anschluss möglich ist, wird eine Umstellung auf Erdgas oder Wärme-Contracting nur in Ausnahmefällen gefördert.

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt sind Stromkunden der STAWAG, die zur Beheizung des zu modernisierenden Gebäudes auch Fernwärme-, Contracting- oder Gaskunden der STAWAG sind.
  • Der (ausschließliche) Bezug von Allgemeinstrom (Tarif: StromSTA®Allgemein) berechtigt nicht zur Förderung.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt bis zu 800 Euro.
  • Bei gleichzeitiger Installation einer ergänzenden Solaranlage werden zusätzlich 200 Euro gewährt.
Kumulierung: Eine Kumulierung mit Förderprogrammen Dritter ist möglich, soweit dies nach den anderen Förderprogrammen zulässig ist.

Kontakt zur Antragstelle:

Energieberatung der STAWAG
Lombardenstraße 12 - 22
52070 Aachen
Telefon: 0241/181-1333
E-Mail-Adresse: energieberatung@stawag.de
Internet: www.stawag.de

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Aachen AG
Lombardenstraße 12 - 22
52070 Aachen
Telefon: 0241/181-0
Fax: 0241/181-868
E-Mail-Adresse: info@stawag.de
Internet: www.stawag.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fernwärme

Übersicht über alle Förderprogramme