Deutscher Kältepreis

  • Förderpreis für Kältetechnik: Deutscher Kältepreis

    15 Prozent des gesamten Elektroenergiebedarfs in Deutschland werden für Kühlen und Klimatisieren benötigt. Experten gehen von bis zu 75 Prozent Energieeinsparpotenzial aus, im Mittel 35 Prozent.

    weiterlesen
  • Energieeffiziente Kältetechnik

    Nicht nur in den eigenen vier Wänden benötigen wir Energie zum Kühlen. Auch Lebensmittelgeschäfte, Industrieanlagen, Wohngebäude, Rechenzentren oder Krankenhäuser sind auf Kältetechnik angewiesen.

    weiterlesen
  • 5. Deutscher Kältepreis

    Der 5. Deutsche Kältepreis wurde im April 2016 auf den Berliner Energietagen vergeben. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat in ihrer Eröffnungsrede auf die Bedeutung emissionsarmer Kältetechnik hingewiesen – und den Preisträgern persönlich zu ihren Erfolgen für den Klimaschutz gratuliert.

    weiterlesen
  • 4. Deutscher Kältepreis

    Beim 4. Deutschen Kältepreis wurden in drei Kategorien besonders innovative Unternehmen und Organisationen prämiert, die mit ihren Entwicklungen neue Maßstäbe in puncto Energieeffizienz im Bereich der Kälte- und Klimatechnik gesetzt haben.

    weiterlesen
  • 3. Deutscher Kältepreis

    Der 3. Deutsche Kältepreis wurde im März 2011 von der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Katherina Reiche, im Rahmen des 3. Fachkongresses „Kälte- und Klimatechnik – Umweltrelevanz und Herausforderungen“ vergeben.

    weiterlesen
  • 2. Deutscher Kältepreis

    Im Dezember 2009 wurde der 2. Deutsche Kältepreis in vier Kategorien verliehen. Gleichzeitig fand die 2. Fachtagung „Kälte- und Klimatechnik im Kontext der nationalen und internationalen Klimaschutzpolitik“ statt.

    weiterlesen
  • 1. Deutscher Kältepreis

    Der 1. Deutsche Kältepreis wurde im März 2009 in den drei Kategorien „Wärme und Kälte“, „Kälte-Netzwerke und -Initiativen“ und „Kältekomponenten und -systeme“ verliehen. In diesem Rahmen fanden zudem zahlreiche Fachvorträge statt.

    weiterlesen
  • Logos des BMUB und der NKI

    Förderung

    Der Deutsche Kältepreis wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

    zur Nationalen Klimaschutzinitiative