Hausbesitzer für Dämm-Test gesucht

Eine fachgerechte Dämmung sparrt bis zu 40 Prozent Heizkosten und ist gut für die Umwelt. Die Kampagne „Natürlich Dämmen - Klimaschutz zieht ein" sucht für ihren Praxistest Hausbesitzer, die 2018 dämmen möchten. Alle Teilnehmer erhalten eine kostenlose Energieberatung und 1.500 Euro Zuschuss.

Einfamilienhaus bei Sanierung mit Pärchen, das darin wohnt.(c) First Flight – Fotolia

Für einen bundesweiten Dämmstoff-Test werden Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern gesucht. Dabei geht es um Gebäude, die 2018 gedämmt werden sollen. Gefördert wird der Test vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Alle teilnehmenden Haushalte erhalten eine Vor-Ort-Beratung durch einen Energieberater im Wert von 1.000 Euro, Unterstützung bei der Auswahl von Dämmstoff und Handwerker und zusätzlich 1.500 Euro Dämm-Prämie. Der Praxistest ist Teil der Kampagne „Natürlich Dämmen – Klimaschutz zieht ein“, die co2online gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe e. V. organisiert. Eigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern können sich bis zum 31. Januar 2018 auf der Website der Kampage „Natürlich Dämmen" für den Praxistest bewerben.

500 Euro weniger Heizkosten durch Dämmung

Die folgende Infografik zeigt, dass eine fachgerechte Dämmung von Fassade, Dach und Kellerdecke in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus gut 500 Euro Heizkosten im Jahr sparen kann.

Wie sich dieses Sparpotenzial erschließen lässt, zeigt der Praxistest Dämmung. Alle teilnehmenden Haushalte werden dazu eng betreut und vom Anfang bis zum Ende der Dämmmaßnahme begleitet: Nach der persönlichen Energieberatung zu Beginn folgen weitere Vor-Ort-Termine, in denen der Fortschritt in Interviews und auf Fotos dokumentiert und auch Hemmnisse und Probleme beleuchtet werden. Alle Teilnehmer werden mit ihren modernisierten Gebäuden auf www.natuerlich-daemmen.info vorgestellt. Aus den Erfahrungen der Teilnehmer und Experten entwickeln co2online und die Deutsche Umwelthilfe eine Anleitung mit Tipps für eine gelungene Gebäudedämmung und stellen diese ebenfalls auf der Website allen Verbrauchern kostenlos zur Verfügung.

Hier geht es zur Anmeldung zum Praxistest Dämmen.