HeizCheck

Mit dem HeizCheck erfahren Sie, ob der Heizenergieverbrauch Ihres Gebäudes und Ihre Heizkosten niedrig oder hoch sind. Wird Einsparpotenzial erkannt, erhalten Sie Hinweise, welche Schritte Sie unternehmen können, um den Verbrauch zu reduzieren.

HeizCheck - der Heizkostenrechner

Sie wollen wissen, in welchem wärmetechnischen Zustand sich Ihr Gebäude befindet? Mit dem HeizCheck finden Sie es schnell heraus. Der Heizkostenrechner überprüft die Heizkosten und den Heizenergieverbrauch Ihres Gebäudes. In nur fünf Minuten erfahren Mieter und Hauseigentümer, ob ihr Gebäude wärmetechnisch in Ordnung ist und die Heizkosten angemessen sind. Bei zu hohen Verbrauchs- und Kostenwerten erhalten Sie fachlichen Rat für nächste Schritte, um Abhilfe zu schaffen. Außerdem gibt Ihnen der HeizCheck nützliche Hinweise rund ums Thema Heizen, z. B. die Adresse Ihres Mietervereins, der örtlichen Verbraucherberatung oder von Handwerkern vor Ort.

Neben der Heizungsart sowie dem verwendeten Energieträger benötigen Sie zum Berechnen Ihrer Heizkosten auch noch Angaben zum Gebäude wie Baujahr, Größe der beheizten Fläche, Art der Warmwasserbereitung sowie Heizenergieverbrauch. Daher sollten Sie vor dem Start des Heizkostenrechners Ihre Heizkostenabrechnung bereit halten.