Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Sanierungen bekommen Konjunktur

Das von der Bundesregierung am 5. November beschlossene Konjunkturprogramm sieht unter anderem eine Verdopplung des Steuerbonus für Handwerkerleistungen in Privathaushalten vor.

Erfreulicherweise hat die Bundesregierung sich dazu entschlossen, bei der Förderung ausgewählter Wirtschaftsbereiche auch die Gebäudesanierung besonders zu berücksichtigen. Für an Energiesparmaßnahmen interessierte Verbraucher sind hier besonders zwei Maßnahmen von Bedeutung:

Zum Einen wird ab dem 1. Januar der 20-prozentige Steuerbonus für Handwerkerleistungen im Privathaushalt verdoppelt. Die Regelung besagt dann, dass Rechnungen bis zu 6000.- Euro zu 20% steuerlich absetzbar sind, maximal können also 1200.- Euro von der Steuer abgesetzt werden.

Zweitens wird das Sonderprogramm für energieeffiziente Gebäudesanierung um insgesamt drei Milliarden Euro bis 2011 aufgestockt – es stehen also mehr Mittel für Bauherren und Hauseigentümer zur Verfügung, um energiesparende Maßnahmen umzusetzen.

Nutzen Sie den Modernisierungsratgeber um herauszufinden, welche Maßnahmen für Sie gewinnbringend sind. Oder verschaffen Sie sich mit Hilfe des Förderratgeber einen Überblick über die für Sie verfügbaren Förderprogramme. Alle Ratgeber finden Sie auf unserer Energiespar-Ratgeber-Seite.