Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Wäsche bei Kurz- oder Normalprogramm waschen?

Unser Leser Marcus Laube aus Mannheim hat das Klima-Orakel befragt. Er wollte wissen: „Ist es günstiger bei der Waschmaschine das Kurzwaschprogramm (30 Minuten bei 40°C) zu wählen oder die Maschine normal (60 Minuten bei 30°C) laufen zu lassen?“ Die Frage beantwortet Stefan Nakazi von der Verbraucherzentrale NRW:

„Die Frage ist leider nicht allgemeingültig zu beantworten. Denn zwischen den einzelnen Waschprogrammen und -maschinen gibt es zum Teil große Unterschiede – sogar zwischen den unterschiedlichen Geräten eines Herstellers. Der so genannte ‚Sinnersche Kreis‘ verdeutlicht, dass ein sauberes Waschergebnis im Wesentlichen von vier Faktoren abhängt:

  • Temperatur des Wassers
  • Chemie des Waschmittels und der Waschzusätze
  • Mechanik (Bewegung der Trommel und damit der Wäsche)
  • Zeit

Wird einer der Faktoren verkleinert, muss ein anderer Faktor größer werden, um ein gleichbleibend gutes Waschergebnis zu erzielen. Bezogen auf den Stromverbrauch bedeutet dies: Wenn Sie Ihre Wäsche statt bei 40 °C nur bei 30 °C waschen, sparen Sie zwar Strom beim Erhitzen des Wassers. Gleichzeitig müssen Sie aber die fehlende Wärme durch längeres Waschen ersetzen. Eine längere Waschzeit erhöht wiederum den Stromverbrauch. Ob eine höhere Temperatur oder längeres Waschen mehr Strom verbraucht, ist bei jeder Waschmaschine individuell zu beurteilen. Wenn Sie es genau wissen möchten: Ermitteln Sie mit einem Strommessgerät den Verbrauch beider Waschgänge bei gleicher Wäsche-Beladung.

Tipp: Viele Kurzwaschprogramme sind nur für die halbe Waschmaschinenladung ausgelegt. Der Wasser und Strombedarf sinkt gleichzeitig jedoch nicht auf die Hälfte, sondern bleibt höher. Dies bestätigen auch aktuelle Tests der Stiftung Warentest. Sinnvollerweise lässt man also die Waschmaschine im normalen Waschprogramm und auf jeden Fall immer mit voller Beladung laufen.“

 

Hier geht es zu allen Fragen und Antworten des Klima-Orakels.