Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z alle Einträge
Kohlenstoffkreislauf

Auf der Erde gibt es schätzungsweise rund 75 Millionen Gigatonnen Kohlenstoff (eine Gigatonne = eine Milliarde Tonnen). In verschiedenen chemischen Verbindungen verteilen sie sich auf die Atmosphäre, den Erdboden, die Biosphäre (z. B. Wälder) und die Ozeane. Der natürliche Kohlenstoffkreislauf, beispielsweise zwischen Atmosphäre und Wäldern, ist ein System im Gleichgewicht. Durch die Verbrennung fossiler Kohlenstoffvorräte (etwa Kohle oder Erdöl) setzt der Mensch Kohlenstoff frei, der bislang gebunden war – als zusätzliches Kohlendioxid verstärkt er dann in der Atmosphäre den natürlichen Treibhauseffekt und führt zu globaler Erwärmung.

Siehe auch:
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z alle Einträge