Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Neuer Heizspiegel für den Rhein-Sieg-Kreis

Die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Sieg-Kreises in Nordrhein-Westfalen haben 2007 weniger Heizenergie verbraucht als in den Jahren zuvor. Das ist das Ergebnis des aktuellen Heizspiegels für den Kreis Rhein-Sieg. Dieser erscheint bereits zum dritten Mal.

Im Rhein-Sieg-Kreis sind die Heizkosten 2007 im Vergleich zu 2006 um sechs Prozent gesunken. Als Berechnungsgrundlage für die aktuelle Ausgabe des Heizspiegels dienen die regionalen Heizdaten zentral beheizter Wohngebäude. Die Heizspiegelkampagne hat dafür 1.180 Datensätze im Rhein-Sieg-Kreis ausgewertet.

Der Heizspiegel hilft Privatpersonen, die eigenen Heizkosten und den Verbrauch von Heizenergie besser einzuordnen und Einsparpotenziale zu erkennen. Tabellen mit Vergleichswerten stufen die Heizdaten in die Kategorien optimal, durchschnittlich, erhöht und extrem hoch ein. Das Faltblatt enthält zudem Adressen mit Ansprechpartnern und einen Gutschein für ein individuelles, kostenloses Heizgutachten. Mieter erhalten mit dem Gutachten ein vorgefertigtes Schreiben, mit dem sie ihre Vermieter über das Ergebnis der Auswertung informieren können. Der Heizspiegel Rhein-Sieg-Kreis ist kostenlos als Faltblatt in allen Rathäusern, bei den Partnern und im Kreishaus erhältlich.

 

Weitere Informationen zu dem Projekt bekommen Sie auf den Internetseiten des Rhein-Sieg-Kreises.

Flyer zum Heizspiegel des Rhein-Sieg-Kreis als PDF (359 kb)

Wenn Sie Interesse an der Erstellung eines Heizspiegels für Ihre Kommune haben, wenden Sie sich bitte an
Stefanie Jank,
Email: stefanie.jank(at)co2online.de