Neue Kampagne: altersgerecht und energieeffizient sanieren

Über die Hälfte der Hauseigentümer in Deutschland ist sechzig Jahre und älter. Eine Gebäudesanierung erscheint vielen davon wenig attraktiv. Eine neue Kampagne von co2online will das nun ändern – und zeigen, wie gut altersgerechtes Sanieren und Energieeffizienz zusammen passen.

Die Kampagne „Sanieren 60plus“ greift Themen auf, die für ältere Eigenheimbesitzer eine besonders wichtige Rolle spielen: zum Beispiel Komfort, Einbruchschutz und altersgerechtes Umbauen. Diese Themen werden mit passenden Maßnahmen für mehr Energieeffizienz verknüpft. So können Verbraucher Fördermittel besser miteinander kombinieren und ihre Investitionen lohnen sich auch für Geldbeutel und Klima.

Die Kampagne wird gemeinsam organisiert von ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Bremer Energie-Konsens, Klimaschutzagentur Region Hannover und co2online. Gefördert wird „Sanieren 60plus“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Kontakt und Neuigkeiten zur Kampagne „Sanieren 60plus“

Haben Sie Fragen zur Kampagne oder möchten Sie Teil des Multiplikatoren- und Partner-Netzwerks werden? Sprechen Sie uns gern an! Neuigkeiten zu „Sanieren 60plus“ verschicken wir über unseren Newsletter.