Kleine Geschenke erhalten das Klima

Du bist auf der Suche nach einem wirklich nachhaltigen Geschenk für Weihnachten? Mit der Aktion „CO2nachten“ kannst Du Deine eigenen CO2-Emissionen kompensieren und die Ersparnis an Familie, Freunde und Bekannte verschenken.

Wusstest Du, dass Du als deutscher Bürger für durchschnittlich rund 30 Kilogramm CO2 verantwortlich bist? Während der Feiertage verusachen wir sogar oft noch deutlich mehr Treibhausgasemissionen als sonst. Doch damit ist jetzt Schluss. Durch die gemeinsame Aktion „CO2nachten“ der Agentur Scholz & Volkmer und dem BUND können Teilnehmer jetzt die eigenen CO2-Emissionen kompensieren und die Ersparnis an Familie, Freunde und Bekannte verschenken.

Auf www.co2nachten.net kannst Du aus einer Reihe von Aktionen einzelne oder mehrere Maßnahmen auswählen und diese virtuell per E-Mail oder Facebook verschenken. Unsere Favoriten sind: Küssen statt Blumen schenken oder einfach auf’s Bügeln verzichten. Nach dem Motto: Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke sind doch immer noch die Besten.

Hier geht es zum Special: www.co2nachten.net 

Übrigens: Wenn Du mehr über das Zustandekommen Deiner Klimapfunde wissen, und erfahren möchtest, was Du dagegen tun kannst, dann empfehlen wir Dir den „Pendos CO2-Zähler“. Und auch der KonsumCheck hilft, die Klimabilanz zum Beispiel beim nächsten Lebensmittel-Einkauf zu verbessern und Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Probier den Einkaufshelfer doch gleich mal aus: Zum KonsumCheck