Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Bewerbungsfrist verlängert: Bis 15. Mai am Energiesparmeister-Wettbewerb teilnehmen

Schüler*innen und Lehrer*innen, die in Klimaschutzprojekten aktiv sind, haben jetzt noch die Chance, ihr Projekt beim Energiesparmeister-Wettbewerb auf www.energiesparmeister.de vorzustellen. Schulen können bis 15. Mai am Schulwettbewerb teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Klimaschützer*innen aller Schultypen mit interessanten Projekten können sich auf den Landestitel bewerben. Zu gewinnen gibt es mindestens den mit 2.500 Euro dotierten Landespreis in jedem Bundesland, eine Patenschaft mit einem Unternehmen und eine Reise zur Preisverleihung ins Bundesumweltministerium nach Berlin.

Auch Schüler*innen und Lehrer*innen, die sich bereits schon einmal beworben haben, sollten nichts unversucht lassen. Die Chancen stehen für alle Bewerber*innen, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, gleichermaßen gut. Unsere Jury bewertet nach den Kriterien Innovation und Kommunikation, aber auch danach, wie viel Zeit und Energie in die Projekte gesteckt wird. Thematisch sind den Bewerbern im Bereich Klimaschutz keine Grenzen gesetzt: AGs zur nachhaltigen Stadtentwicklung, Solartankstellen, Baumpflanzungen. Unsere Projektleiterin Steffi Blau erklärt euch kurz und knapp in einem Video, was den Wettbewerb ausmacht und was ihr beachten solltet, um den Energiesparmeister-Titel zu gewinnen.