Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Bundeskongress Energieberatung mit co2online

In Bottrop findet am 12. Oktober 2013 der Bundeskongress Energieberatung statt. Die Veranstaltung richtet sich an Energieberater, Planer und Handwerker. co2online ist ideeller Träger der Veranstaltung.

Bei energetischen Sanierungen von alten Gebäuden sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache: Bis zu 80 Prozent können die Energiekosten sinken, wenn ein unsaniertes Haus auf modernes Effizienzhaus-Niveau gebracht wird. Gleichzeitig steigen der Wert des Gebäudes und der Wohnkomfort. Trotz dieser Vorteile gibt es immer noch Vorbehalte gegenüber energieeffizientem Bauen und Sanieren. Dieses Spannungsfeld thematisiert der Bundeskongress Energieberatung. Das Motto lautet: „Alle reden über Energieeffizienz und keiner hört hin.“ Neben zahlreichen praxisorientierten Themen und Beispielen beleuchtet der Kongress am 12. Oktober vor allem folgende Fragen:


•    Welche Rolle spielen Energieberater bei der Entscheidung von Hauseigentümer pro oder
     contra Sanierung?

•    Welche Impulse brauchen Hauseigentümer?

•    EU- Gebäuderichtlinie und deutsche EnEV: Was erwartet Energieberater 2014?

•    Was brauchen wir, um eine Beratungs- und Qualitätsoffensive am Markt zu initiieren?

•    Wie ist die Sichtweise der Industrie auf die Energiewende?


Das Programm und weitere Informationen über die Veranstaltung stehen auf der Kongress-Website. co2online-Geschäftsführerin Tanja Loitz wird in ihrem Vortrag über die interaktive Beratung privater Haushalte im Internet sprechen. Zielgruppe des Kongresses sind Fachakteure wie Energieberater, Planer, Handwerker, Architekten, Ingenieure und Vertreter aus Politik und Wissenschaft.