Photovoltaik-Monitoring und Anlagenüberwachung

Viele Haushalte setzen in Sachen Klimaschutz nicht nur auf das Energiesparen. Sie helfen mit der Installation einer Photovoltaikanlage, die klimafreundlichen erneuerbaren Energien voranzutreiben. Für die Betreiber von Solaranlagen gibt es eine einfach und kostenlose Möglichkeit, die Energiebilanz der Anlage zu überwachen: Das Energiesparkonto.

Mann analysiert Monitoring-Daten des Energiesparkontos auf dem Tablet

Mit dem interaktiven Energiesparkonto können Sie die Erträge Ihrer Anlage dokumentieren und kontrollieren. So können Sie schnell feststellen, ob Ihre Erträge im technisch vorgegebenen Bereich liegen, wie hoch Ihre monatliche Einspeisevergütung ist, und wie viel CO2-Emissionen Sie durch den Betrieb Ihrer Anlage vermeiden.

 

 

Erträge kontrollieren mit dem Photovoltaik-Monitoring

Den Ertrag der eigenen Solaranlage verfolgen macht Spaß – und hilft, technische Schwierigkeiten frühzeitig zu erkennen. Im Energiesparkonto können Sie auf der Überblicksseite den Haushaltsbereich Photovoltaik einrichten und diesen als Monitoring-Tool verwenden. Wählen Sie dazu im Menü hinter „Haushaltsbereich hinzufügen:“ die Zeile Photovoltaik aus. Anschließend werden Sie aufgefordert, verschiedene technische Daten Ihrer Anlage einzutragen: seit wann Sie die Anlage betreiben, welche Größe sie hat, wie groß die prognostizierte Jahresleistung ist usw.
Wenn Sie alle Angaben gemacht haben, können Sie auf der Photovoltaik-Seite die Zählerstände Ihres Einspeise-, Ertrags- und / oder Eigenverbrauchszählers angeben. Auch die Abrechnungen der Anlage lassen sich ins Konto eintragen. Sobald Sie die ersten Daten eingegeben haben, werden diese ausgewertet und in einem Diagramm übersichtlich dargestellt. So sehen Sie die Entwicklung der Erträge Ihrer Anlage, die fällige Vergütung und die vermiedene Menge CO2. Anders gesagt: Mit dem Photovoltaikbereich des Energiesparkontos behalten Sie immer den Überblick über Ihre Solarerträge. 

Erfolge prüfen mit dem Photovoltaik-Monitoring

Auch den Erfolg Ihrer Solaranlage können Sie mit dem Energiesparkonto kontrollieren und überwachen. Das heißt: Sie können sehen, ob Ihre Anlage mehr oder weniger Strom erzeugt, als vom Installateur der Anlage im Voraus prognostiziert wurde. Gehen Sie dazu auf die Photovoltaikseite und klicken Sie über dem Diagramm auf den Reiter „Erfolgskontrolle“. Dort können Sie erkennen, ob Ihre Anlage die erwartete monatliche und jährliche Leistung tatsächlich erbringt. Zusätzlich können Sie auch die damit verbundene Entwicklung Ihrer Einspeisevergütung bilanzieren. Wenn Sie es selber ausprobieren wollen, richten Sie sich einfach Ihr eigenes kostenloses Energiesparkonto ein. Dazu brauchen Sie nur eine E-Mail-Adresse und wenige Angaben zu Ihrem Gebäude. Im Bereich Photovoltaik (PV) können Sie anschließend die beschriebenen Funktionen nutzen.

CO2-Bilanz verbessern und überwachen

Ihre Photovoltaik-Anlage hilft, CO2-Emissionen zu vermeiden. Wie viel CO2 Sie eingespart haben, können Sie ebenfalls in der Grafik „Erfolgskontrolle“ ablesen.

weiter