Förderprogramm: swb AG - Förderprogramm Wartung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert werden folgende Maßnahmen zur optimalen Einstellung von bestehenden Heizungsanlagen innerhalb der swb-Versorgungsgebiete Bremen, Bremerhaven, Stuhr, Weyhe und Samtgemeinde Thedinghausen. Es werden folgende Arbeiten am Wärmeerzeuger und an den Regeleinrichtungen gefördert:

  • Wartung des Wärmeerzeugers einschließlich Emissionsmessung
  • Einstellung der Heizzeiten, Absenkzeiten und der Nachtabsenkung
  • Einstellen der Heizkurve und der Temperaturen
  • Einstellen der Pumpenleistung und der Pumpenlaufzeiten
  • Einweisung des Anlagenbetreibenden.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt sind Privatkund*innen von swb, die zum Zeitpunkt der Antragstellung einen Energieversorgungsvertrag Erdgas, bezogen auf Ihren Privathaushalt, mit swb abgeschlossen haben.
  • Das betroffene Wohngebäude, in dem die Maßnahmen durchgeführt werden sollen, muss von swb im Zeitpunkt der Durchführung der Maßnahmen mit Erdgas versorgt werden.

Beschreibung des Förderprogramms:

Die maximale Förderhöhe beträgt unabhängig von einem etwaig höheren Rechnungsbetrag 25 Euro (inkl. MwSt.).

Kontakt zur Antragstelle:

swb Vertrieb Bremen GmbH
swb-Kundenchenter
Am Wall / Sögestraße
28195 Bremen
Telefon: 0421/359-3590, 0471/477-1111
E-Mail-Adresse: kundenservice-hb@swb-gruppe.de
Internet: www.swb.de

Kontakt zum Fördergeber:

swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
Telefon: 0421/359-0
Fax: 0421/359-2499
E-Mail-Adresse: info@swb-gruppe.de
Internet: www.swb.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Hydraulischer Abgleich

Übersicht über alle Förderprogramme