Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: REWAG - REWAG-Erdgas-Förderprogramm (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umstellung von alten Heizungsanlagen, die mit Festbrennstoffen, Heizöl, Flüssiggas oder Strom betrieben werden auf Erdgas bzw. Erdgas-Brennwerttechnik.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die für das zu fördernde Objekt Erdgas von den REWAG beziehen.
  • Für Mieter*innen gilt dies nur, sofern der/die Eigentümer*in eine schriftliche Einverständniserklärung zur Durchführung der Maßnahme abgegeben hat.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung beträgt für Ein-/Zweifamilienhäuser bzw. für Etagenwohnungen 300 Euro.
  • Der Brennwert-Bonus beträgt 100 Euro.
  • Grundvoraussetzung bildet der Abschluss eines Erdgas-Sondervertrages mit der REWAG (Beispiele: rewario.erdgas.best oder rewario.erdgas.fix).
Kumulierung: Die Kombination mit anderen Förderprogrammen ist erlaubt.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

REWAG KG
VH3.4
Greflingerstraße 22
93055 Regensburg
Telefon: 0941/601-3285
Fax: 0941/601-3215
E-Mail-Adresse: joachim.becker@rewag.de
Internet: www.rewag.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung

Übersicht über alle Förderprogramme