Förderprogramm: Niedersachsen - Energetische Modernisierung von Mietwohnraum (Förderkredit)

Was wird gefördert?

Gefördert werden Maßnahmen zur Erreichung des Niveaus eines KfW-Effizienzhauses 55 oder eines KfW-Effizienzhauses 70.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Investierende, die Mietwohnungen modernisieren oder energetisch modernisieren wollen, die vor dem 01.02.2002 fertiggestellt worden sind.

Beschreibung des Förderprogramms:

Folgende Zuschüsse werden gewährt:

  • Maßnahmen zur Erreichung des Niveaus eines KfW-Effizienzhauses 55:
    • Mietwohnraum für Berechtigte nach § 3 Abs. 2 NWoFG (geringe Einkommen): 40 Prozent der durch die Modernisierungsmaßnahme verursachten Kosten, jedoch nicht mehr als 48.000 Euro je Wohneinheit
    • Mietwohnraum für Berechtigte nach § 5 Abs. 2 Nr. 1 DVO-NWoFG (mittlere Einkommen): 35 Prozent der durch die Modernisierungsmaßnahme verursachten Kosten, jedoch nicht mehr als 42.000 Euro je Wohneinheit.
  • Maßnahmen zur Erreichung des Niveaus eines KfW-Effizienzhauses 70:
    • Mietwohnraum für Berechtigte nach § 3 Abs. 2 NWoFG (geringe Einkommen): 25 Prozent der durch die Modernisierungsmaßnahme verursachten Kosten, jedoch nicht mehr als 30.000 Euro je Wohneinheit
    • Mietwohnraum für Berechtigte nach § 5 Abs. 2 Nr. 1 DVO-NWoFG (mittlere Einkommen): 20 Prozent der durch die Modernisierungsmaßnahme verursachten Kosten, jedoch nicht mehr als 24.000 Euro je Wohneinheit.
  • Es besteht eine Mietpreisbindung und Zweckbestimmung nach Abschluss der Maßnahmen.
Kumulierung: Eine Kumulierung mit anderen Förderprogrammen ist möglich.

Kontakt zur Antragstelle:

zuständige Wohnraumförderungsstellen
(Landkreis, Stadt bzw. Gemeinde)

Kontakt zum Fördergeber:

Investitions- und Förderbank
Niedersachsen - NBank
Günther-Wagner-Allee 12 - 16
30177 Hannover
Telefon: 0511/30031-333
Fax: 0511/30031-11313
E-Mail-Adresse: beratung@nbank.de
Internet: www.nbank.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Dachdämmung | Fassadendämmung | Kellerdeckendämmung | Fensteraustausch | Erneuerbare Energien Hybridheizung | Gas-Hybridheizung mit erneuerbaren Energien | Nahwärme / Fernwärme | Biomassenheizung (Holzpellets, Hackschnitzeln, Scheitholz) | Wärmepumpe | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Übersicht über alle Förderprogramme