Förderprogramm: Stadt Soest - Förderprogramm Photovoltaik (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird die Installation von netzgekoppelten PV-Anlagen zur effizienten Nutzung der Solarenergie auf oder an privaten Ein- und Mehrfamilienhäusern.
  • In Verbindung mit der neuen PV-Anlage ist auch eine Förderung eines elektrischen Batteriespeichers möglich.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind jede/r private (d. h. nicht-öffentliche) Eigentümer*in von im Stadtgebiet Soest liegenden Wohngebäuden, sofern die Anlage genehmigungsfähig ist. Gefördert wird maximal eine Anlage pro Wohnungseigentümer*in und Jahr im Stadtgebiet von Soest.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Fördersumme ist jeweils auf einen einmaligen Förderbetrag von 500 Euro begrenzt.
  • Die Nennleistung der geförderten Anlage muss zwischen 6 und 15 kWp betragen. Anlagen unter 6 kWp bekommen auch die Förderung, sofern sie eine Eigenerklärung abgeben, dass alle für eine PV-Anlagen geeigneten Dachflächen genutzt werden (also Süd/Ost/West belegt und ohne Verschattung).
  • Gefördert wird maximal eine Anlage pro Wohnungseigentümer*in und Jahr im Stadtgebiet von Soest.
  • Der Zuschuss für einen elektrischen Batteriespeicher ist auf einen Einmalförderbetrag begrenzt. Der Förderbetrag beträgt 500 Euro.
Kumulierung: Die Kombination mit anderen Fördermitteln ist grundsätzlich zulässig.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Soest
Abt. Stadtentwicklung und Bauordnung, Geschäftsstelle Klimaschutz
Windmühlenweg 21
59494 Soest
Telefon: 02921/103-3113, -3333
E-Mail-Adresse: photovoltaik@soest.de
Internet: www.soest.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Photovoltaik | Batteriespeicher

Übersicht über alle Förderprogramme