Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Bremen - Kredit für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) (Förderkredit)

Was wird gefördert?

  • Es werden Investitionen in die energetische Sanierung, die barrierearme oder barrierefreie Modernisierungen, in den Einbruchschutz sowie in die Sanierung der privaten Entwässerungseinrichtungen und des Trinkwassernetzes gefördert.
  • Hierzu werden Darlehen aus folgenden Programmen durch die Bremer Aufbau-Bank GmbH ausgereicht:
    • Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), Nr. 261, 262
    • Altersgerecht Umbauen incl. Einbruchschutz, Nr. 159
    • Wasser nach Plan.
Bei den KfW Programmen ist Voraussetzung, dass die Maßnahmen den aktuellen Anforderungen der KfW-Programme entsprechen.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Wohnungseigentümergemeinschaften.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung erfolgt durch ein Darlehen von maximal 750.000 Euro je Wohnungseigentümergemeinschaft (resp. 20.000 Euro je Wohneinheit).
  • die Darlehenslaufzeit beträgt bis zu 10 Jahren.
  • Es ist Eigenkapital von 10 Prozent der förderfähigen Kosten gefordert.
  • Das Darlehen erfolgt per Direktvergabe über den/die Verwalter*in an die Wohnungseigentümergemeinschaft.

Kontakt zur Antragstelle:

Bremer Aufbau-Bank GmbH
Wachtstraße 27-29
28195 Bremen

Kontakt zum Fördergeber:

Bremer Aufbau-Bank GmbH
Abteilung Wohnraumförderung
Domshof 14/15
28195 Bremen
Telefon: 0421/9600-454
Fax: 0421/9600-840
E-Mail-Adresse: mail@bab-bremen.de
Internet: www.bab-bremen.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Dachdämmung | Dämmung der oberen Geschossdecke | Fassadendämmung | Kellerdeckendämmung | Fensteraustausch | Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | Erdgasheizung (Brennwerttechnik) | Nahwärme / Fernwärme | Biomassenheizung (Holzpellets, Hackschnitzeln, Scheitholz) | Wärmepumpe | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Altersgerecht Umbauen | Gas-Hybridheizung mit erneuerbaren Energien | BHKW | Einbruchschutz | Erneuerbare Energien Hybridheizung

Übersicht über alle Förderprogramme