Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Energieversorgung Offenbach AG - Fernwärme-/Erdgas-Hausanschlus (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umstellung der Heizungsanlage (z.B. Öl oder Strom) auf einen Fernwärme- oder Erdgas-Hausanschlus.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt für die Umstellung auf Fernwärme sind Kund*innen der EVO mit Liegenschaften, die im Gebiet der Stadt Offenbach am Main, der Stadt Heusenstamm oder im Stadtteil Gravenbruch der Stadt Neu-Isenburg gelegen sind.
  • Für die Umstellung auf Erdgas muss die Liegenschaft im Gebiet der Stadt Offenbach am Main liegen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Umstellung der Heizungsanlage auf einen Fernwärme-Hausanschluss wird mit bis zu 3.000 Euro gefördert. Die Höhe der Förderung berechnet sich nach dem Alter des Heizkessels, ausschlaggebend ist das Einbaudatum: pro Jahr 100 Euro, maximal 3.000 Euro. Voraussetzung ist, dass der Heizkessel mindestens 10 Jahre alt ist.
  • Die Umstellung der Heizungsanlage auf einen Erdgas-Hausanschluss wird mit bis zu 3.000 Euro gefördert. Die Förderung berechnet sich nach dem Anschlusswert der neuen Erdgasheizung: pro kW 15 Euro, maximal 200 kW.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Energieversorgung Offenbach AG (EVO)
Andréstraße 71
63067 Offenbach am Main
Telefon: 069/8060-1886
E-Mail-Adresse: waerme@evo-ag.de
Internet: www.evo-ag.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fernwärme | Erdgasheizung

Übersicht über alle Förderprogramme