Förderprogramm: Stadt Düsseldorf - Wand-Ladestation für Elektroautos (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der Erwerb und die Installation von Wand-Lade­stationen (Wallboxen) bei Bestands- und Neubauten.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt sind Eigentümer*innen (natürliche und juristische Personen des privaten Rechts sowie Personengesellschaf­ten und Wohnungseigentümergemeinschaften im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) von Gebäuden sowie auch Betreibende von Heizungsanlagen (z.B. Dienstleistungsunternehmen im Energiebereich oder Wärmelieferfirmen/Contracting Gebende), deren Grundstücke bzw. Heizungsanlagen innerhalb des Stadtgebie­tes von Düsseldorf liegen.
  • Eine schriftliche Einverständniserklärung der Gebäudeeigentümer*innen über die Durchführung der beantragten Maßnahme ist vorzulegen, wenn der/die Antragsteller*in nicht gleichzeitig Eigentümer*in des Gebäudes ist.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung beträgt 50 Prozent der Anschluss- und Gerätekosten. Die maximale Förderung pro installierte Ladestation beträgt 1.000 Euro.
  • Voraussetzungen:
    • Im Besitz der Antragstellenden befindet sich ein Elektroauto der EG­Fahrzeugklasse Klasse M1 und N1 oder wurde rechtsverbindlich bestellt. Zugelassen sind Automobile mit reinem Elektroantrieb und Plug­In­Hybridantrieb.
    • der/die Antragsteller*in nutzt eine Photovoltaik-Anlage mit mindestens 6 kWp Leistung inkl. Stromspeicher oder bezieht für ihren/seinen Haushalt 100 Prozent zertifizierten Ökostrom (zugelassene Zertifikate sind OK­Power­Label, Grüner Stromlabel, TÜV­Nord/­Zertifikat, TÜV­Süd­Zertifikat)
Kumulierung: Eine Kumulierbarkeit mit anderen Förder- und Zuschussprogrammen ist möglich, sofern da­ durch nicht die maximale Förderhöhe von 50 Prozent der Gesamtkosten überschritten werden. In den Antragsformularen ist anzugeben, ob andere För­dermittel in Anspruch genommen werden.

Kontakt zur Antragstelle:

Landeshauptstadt Düsseldorf
Umweltamt
40200 Düsseldorf

Kontakt zum Fördergeber:

Landeshauptstadt Düsseldorf Umweltamt
Abteilung Umweltplanung und Klimaschutz
Brinckmannstraße 7
40225 Düsseldorf
Telefon: 0211/89-25955
E-Mail-Adresse: klimafreundlich-wohnen@duesseldorf.de
Internet: www.duesseldorf.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Kauf einer Ladestation

Übersicht über alle Förderprogramme