Förderprogramm: Stadtwerke Ansbach GmbH - CO2-Minderungsprogramm, Heizungserneuerung (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Erneuerung der bestehenden Erdgasheizung auf eine neue Heizung mit Gasbrennwerttechnik.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind private Personen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung beträgt pro Kalenderjahr 100 Euro, 5 Jahre lang, insgesamt also 500 Euro in Form einer Gutschrift auf die Gas-Jahresrechnung.
  • Voraussetzung: Die Gewährung für Umstellung auf Erdgas-Brennwerttechnik kann nur für Kund*innen erfolgen, die an das Erdgasnetz der Stadtwerke Ansbach GmbH angeschlossen sind. Zusätzlich muss der/die Antragssteller*in fünf Jahre Kund*in der Stadtwerke Ansbach GmbH bleiben.
  • Des Weiteren werden Zuschüsse für die Demontage und Entsorgung des Heizöltanks und die Entsorgung von Nachtspeicheröfen angeboten.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Ansbach GmbH
Rügländer Straße 1a
91522 Ansbach
Telefon: 0981/8904-267
Fax: 0981/8904-192
E-Mail-Adresse: info@stwan.de
Internet: www.stwan.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel

Übersicht über alle Förderprogramme