Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: proKlima Hannover - Förderprogramm 2019 Nichtwohngebäude, Beratung durch PV-Lotsen (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Beratung durch den PV-Lotsen zur fachgerechten Installation und dem sicheren Betrieb einer Solarstromanlage zu folgenden Fragestellungen:

  • Technik und Installation
  • Steuern und Finanzamt.

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt sind Privatpersonen und juristische Personen des privaten Rechts.
  • Die Maßnahmen müssen im Fördergebiet von proKlima durchgeführt werden. Dazu zählen die Städte Hannover, Laatzen, Langenhagen, Seelze, Hemmingen und Ronnenberg.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt bis zu 75 Prozent der förderfähigen Kosten, je Anlage maximal 300 Euro für Wohngebäude und 600 Euro für Vereinsgebäude.
  • Die Beratung muss von einem bei proKlima gelisteten PV-Lotsen durchgeführt werden. Die Liste sowie die förderfähigen Beratungsleistungen sind bei der Geschäftsstelle proKlima erhältlich.

Kontakt zur Antragstelle:

proKlima - Der enercity-Fonds
Ihmeplatz 2
30449 Hannover
Telefon: 0511/430-1970
Fax: 0511/430-2170
E-Mail-Adresse: proklima@enercity.de
Internet: www.proklima-hannover.de

Kontakt zum Fördergeber:

siehe Antragsstelle

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Photovoltaik | Photovoltaik

Übersicht über alle Förderprogramme