Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadtwerke Karlsruhe GmbH - Fernwärme-Aktion (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Karlsruhe. Dieser richtet sich nach der Höhe des Wärmebedarfs des Hauses und der Entfernung zum Fernwärmenetz.

Förderung: Wer wird gefördert?

Gefördert werden Energiekunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH, deren zu fördernde Anlage sich in einem Anwesen/Gebäude innerhalb des Fernwärme-Versorgungsgebietes der Stadtwerke Karlsruhe befindet.

Beschreibung des Förderprogramms:

Abhängig von der benötigten Heizleistung (Anschlusswert) erhalten Sie einen einmaligen Zuschuss auf die Hausanschlusskosten.

  • bis 50 kW = 2.000 Euro
  • 51 - 80 kW = 2.500 Euro
  • 81 - 150 kW = 3.000 Euro
  • 151 - 300 kW = 3.500 Euro
  • > 300 kW = 4.000 Euro.
Die Fernwärme muss die Anforderungen von EEWärmeG sowie von EWärmeG und der EnEV erfüllen. Kumulierung: Die Kombinationen mit anderen Förderprogrammen sind erlaubt.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Karlsruhe GmbH
Daxlanderstraße 72
76185 Karlsruhe
Kundenberatung Kaiserstraße 182
Telefon: 0721/599-2121
E-Mail-Adresse: energieberatung@stadtwerke-karlsruhe.de
Internet: www.stadtwerke-karlsruhe.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fernwärme | Fernwärme

Übersicht über alle Förderprogramme