Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadtwerke Nettetal GmbH - Förderung von Mikro-Blockheizkraftwerken (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird der Einbau einer Erdgas-Mikro-KWK-Anlage zur Heizung in Neubauten oder bestehenden Gebäuden.
  • Die maximal zu erzeugende elektrische Leistung darf 2 kW nicht überschreiten.
  • Gefördert werden nur Anlagen mit CE-Zertifizierung, die zum dauerhaften Verbleib im Gebäude installiert werden (nach aktueller Liste des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA).

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Kunden mit Erdgas- und Strombezug durch die Stadtwerke Nettetal GmbH (Stadtwerke).

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Fördersumme beträgt einmalig 2.000 Euro (inkl. MwSt.).
  • Das Gebäude, in dem die Anlage installiert werden soll, muss spätestens ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Mikro-KWK-Anlage für eine ununterbrochene Dauer von 24 Monaten von den Stadtwerken mit Erdgas und Strom beliefert werden. Es kann eine Förderung je Gebäude und Kunde beantragt werden.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Nettetal GmbH
Leuther Straße 25
41334 Nettetal
Telefon: 02157/1205-200
Fax: 02157/1205-129
E-Mail-Adresse: energieberatung@stadtwerke-nettetal.de
Internet: www.stadtwerke-nettetal.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

BHKW | Erdgas-BHKW | Pflanzenöl-BHKW

Übersicht über alle Förderprogramme