Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadt Willich - Förderprogramm (lokal) Energiesparhaus (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der Neubau von Effizienzhäusern. Das Förderprogramm der Stadt Willich orientiert sich bei der Bewertung der baulichen Maßnahmen an den technischen Vorgaben der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Käufer*innen von städtischen Grundstücken in den Neubaugebieten.

Beschreibung des Förderprogramms:

Der Zuschuss beträgt für

  • ein Effizienzhaus 40 Plus 6.000 Euro
  • ein Effizienzhaus 40 4.000 Euro
  • ein Effizienzhaus 55 3.000 Euro.
Der Förderantrag ist mit den vollständigen und brauchbaren Bauantragsunterlagen, auch in der Genehmigungsfreistellung, gemeinsam einzureichen.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Willich
Technisches Rathaus Neersen, GB Stadtplanung
Rothweg 2
47877 Willich
Herr Hübner
Telefon: 02156/949-267
Fax: 02156/949-336
E-Mail-Adresse: Franz-Carl.Huebner@stadt-willich.de
Internet: www.stadt-willich.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung mit Brennwerttechnik | Erdgaswärmepumpe | Fernwärme | Holzpelletheizung mit Brennwerttechnik | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Strom-Wärmepumpe | Hackschnitzel-Heizung | Scheitholzheizung

Übersicht über alle Förderprogramme