Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: GVG - Förderung Erdgas- Solarkollektoren (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der Einbau von Solarkollektoren zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung in Zusammenhang mit dem Einbau eines Erdgas-Brennwertgeräts im Gebäudebestand oder im Neubau.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Privat- oder Gewerbekund*innen der GVG Rhein-Erft in einem Tarif mit Förderangeboten und deren zu fördernde Anlage sich in einem Objekt innerhalb des Erdgas- Liefergebiets der GVG Rhein-Erft befindet.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt 300 Euro inkl. USt.
  • Voraussetzung: bestehender Erdgas-Liefervertrag mit der GVG Rhein-Erft in einem Tarif mit Förderangeboten.
Kumulierung: Die Förderung der GVG Rhein-Erft ist mit Förderungen von Bund oder Land kombinierbar (KfW bzw. BAFA) – allerdings nicht mit weiteren Fördermaßnahmen der GVG Rhein-Erft.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft
Max-Planck-Straße 11
50354 Hürth
Johanne Todt, Nadine Morawietz
Telefon: 02233/79 09-3036, 3064
Fax: 02233/79 09-5502
E-Mail-Adresse: vertrieb­@gvg.de
Internet: www.gvg.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Thermosolaranlage für Heizung und Warmwasser | Erdgasheizung | Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | Solarthermie für Heizung & Warmwasser | Erdgasheizung mit Brennwerttechnik

Übersicht über alle Förderprogramme