Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadtwerke Tübingen GmbH - Heizkesseltausch (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird der Einbau moderner Erdgasheizungen durch Umstellung von einem anderen Energieträger auf Erdgas im Netzgebiet der Stadt Tübingen mit Ortsteilen.
  • Wurde das Gebäude vor dem 01.01.2009 errichtet, müssen Sie nach dem Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg seit 01.07.2015 bei Wohn- und Nichtwohngebäuden mindestens 15 Prozent des jährlichen Wärmeenergiebedarfs aus erneuerbaren Energien decken oder Ersatzmaßnahmen ergreifen.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Kund*innen im Erdgasnetzgebiet der Stadtwerke Tübingen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt für Etagenwohnung 250 Euro (5 x Euro 50) und für 1 bis 3 Familienhäuser 500 Euro (5 x Euro 100).
  • Die Förderung wird in den nächsten fünf Jahren anteilig auf Ihre Erdgas-Abrechnung gut geschrieben.
  • Voraussetzung ist der Bezug von Erdgas bzw. Bio-Erdgas bei den Stadtwerken Tübingen über den Zeitraum der Zuschussauszahlung.

Kontakt zur Antragstelle:

Stadtwerke Tübingen GmbH
Eisenhutstraße 6
72072 Tübingen
Herr Siegfried Haible
Telefon: 07071/157-253
E-Mail-Adresse: siegfried.haible@swtue.de
Internet: www.swtue.de

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Tübingen GmbH
Eisenhutstraße 6
72072 Tübingen
Telefon: 07071/157-300
E-Mail-Adresse: kundenservice@swtue.de
Internet: www.swtue.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Erdgasheizung

Übersicht über alle Förderprogramme