Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Stadtwerke Kaiserslautern - Heizungsumstellung auf Fernwärme (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umstellung von Zentralheizungsanlagen von Fremdenergie auf Fernwärme in Gebäude ohne Fernwärme-Hausanschluss sowie mit inaktivem, ungenutztem Fernwärme-Hausanschluss.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung beträgt bis 19 kW installierter Wärmeleistung der Fernwärme-Anlage 1.000 Euro.
  • Bei Anlagen, mit einer Wärmeleistung größer als 19 kW, errechnet der/die Energieberater*in den individuellen Förderbetrag.
Kumulierung: Die Kombination mit anderen Förderprogrammen ist erlaubt.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

SWK Stadtwerke Kaiserslautern GmbH
SWK Energieberatungszentrum
Brandenburger Straße 2
67663 Kaiserslautern
Telefon: 0631/8001-1602
E-Mail-Adresse: ebz@swk-kl.de
Internet: www.swk-kl.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fernwärme

Übersicht über alle Förderprogramme