Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: N-ERGIE AG - CO2-Minderungsprogramm, Photovoltaikanlage und/oder Stromspeicher (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert werden Photovoltaikanlagen mit/ohne Stromspeicher.

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Eigentümer des Wohnobjekts oder des Gebäudes einer gemeinnützigen Einrichtung (oder Verwalter). Der Eigentumsnachweis muss vorgelegt werden.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • PV-Anlagen werden mit 50 Euro pro kWp installierte Anlagenleistung (maximal 500 Euro) gefördert.
  • Die Förderung für Stromspeicher ist abhängig von der nutzbaren Kapazität: Speicher ≤ 5 kWh 400 Euro sowie Speicher > 5 kWh 800 Euro.
  • Das Gebäude, an dem die PV-Anlage installiert wird, muss vier Jahre mit Strom, Erdgas oder Fernwärme der N-ERGIE beliefert werden.

Kontakt zur Antragstelle:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Energie- und Umweltberatung
Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
E-Mail-Adresse: dialog@n-ergie.de
Internet: www.n-ergie.de

Kontakt zum Fördergeber:

N-ERGIE Aktiengesellschaft
Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
Telefon: 0800 1 00 80 09 (kostenfrei)
Fax: 0911/802-3668
E-Mail-Adresse: dialog@n-ergie.de
Internet: www.n-ergie.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Photovoltaik | Batteriespeicher

Übersicht über alle Förderprogramme