Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Wirtschaftsbetriebe Meerbusch GmbH - Erdgas-Brennwerttechnik (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird bei Neubauten den Einbau eines energiesparenden Erdgasbrennwertgerätes nur in Verbindung mit einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Gefördert werden Anlagen von Energiekunden der wbm, welche sich im Versorgungsgebiet der wbm befinden.
  • Nicht gefördert werden Neubauten, welche sich im Vorranggebiet der Fernwärme befinden oder bereit mit Fernwärme versorgt werden.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Umstellbonus beträgt 250 Euro.
  • Bei Mehrfamilienhäusern mit mehr als 6 Wohneinheiten ist ggf. eine höhere Förderung möglich.
  • Voraussetzung: Belieferung von Strom und Gas durch die wbm für einen Zeitraum von 2 Jahren.

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

wbm Wirtschaftsbetriebe Meerbusch GmbH
Kaarster Straße 135
40670 Meerbusch
Telefon: 02159/9137-304
Fax: 02159/9137-269
E-Mail-Adresse: Marc.Hemmersbach@wbm-stw.de
Internet: www.wbm-meerbusch.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Solarthermie für Warmwasser | Erdgasheizung mit Brennwerttechnik | Solarthermie für Heizung & Warmwasser

Übersicht über alle Förderprogramme