Förderprogramm: Stadt Bensheim - Förderprogramm Stromspeicher und Photovoltaik-Anlagen (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert werden ortsfeste Stromspeicher, die in Kombination mit einer neuen Photovoltaikanlage installiert werden oder Stromspeicher, die zu einer bestehenden Photovoltaikanlage nachgerüstet werden.
  • Gefördert werden Photovoltaikanlagen aller Arten und Größen - auch sogenannte Mikro-Photovoltaikanlagen (auch als „Steckdosenmodule“ oder Plug-In-Module bekannt).

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind natürliche Personen des privaten Rechts als Eigentümer*innen von Gebäuden und Grundstücken, die sich im Gebiet der Stadt Bensheim befinden.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderobergrenze liegt bei maximal 1.500 Euro bei Einzelmaßnahme bzw. maximal 3.000 Euro bei Kombination eines Stromspeichers mit einer PV-Anlage.
  • Stromspeicher werden mit 100 Euro/kWh bezuschusst.
  • Der Fördersatz bei Photovoltaikanlagen liegt bei < 2,5 kWp = 250 Euro/Anlage, 2,5 – 5,0 kWp = 500 Euro/Anlage und > 5,0 kWp = 100 Euro/kWp.
Kumulierung: Zusätzliche Förderung durch Bund oder Land möglich, sofern diese eine Kumulierung zulassen.

Kontakt zur Antragstelle:

Stadt Bensheim
Team Klimaschutz, Umwelt und Energie
Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim
Telefon: 06251/14-181
E-Mail-Adresse: klimaschutz@bensheim.de
Internet: www.bensheim.de

Kontakt zum Fördergeber:

Stadt Bensheim
Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim
Telefon: 06251/14-0
Fax: 06251/14-127
E-Mail-Adresse: info@bensheim.de
Internet: www.bensheim.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Photovoltaik | Batteriespeicher

Übersicht über alle Förderprogramme